Die Technologie

DermWave™ wurde speziell für die Permeabilitätssteigerung der Hautbarriere entwickelt und konstruiert. Wirkstoffe, Cremes und Seren penetrieren wie von Geisterhand besser in die Haut.

Neu konstruierte Handstücke für Gesicht und Körper mit spezieller Keramikoberfläche aus der Raumfahrt sorgen für beste Behandlungsergebnisse bei maximaler Sicherheit für Ihre Behandlungskunden. Keramik leitet keine Wärme und wird z.B. im Hitzeschutzschild der ISS im Weltraum eingesetzt. Die speziellen homogenisierten Radiowellen durchdringen die Keramik jedoch ungehindert, so dass explizit nur die Hautbarriere kontrolliert bis zur gewünschten Temperatur erwärmt wird.

Wissenschaftlich fundierte Behandlungsprotokolle und das voreingestellte DermWave™ Interface mit allen Behandlungsparametern geben der/dem Behandler/in maximale Sicherheit.

Hydroporation

 

Bei der Hydroporation werden komplexe JetPeel™ Original Wirkstoffe sicher über die Barriere und Aquaporine tief in die Epidermis hydroporiert.

DermWaveTM fluidisiert die Barriere und macht diese durchlässiger für die Wirkstoffe. Durch den kollimierten Behandlungsaerosolstrahl des JetPeel™ werden Original Wirkstoffe und Feuchtigkeit sicher in hoher Konzentration in tiefe Hautschichten transportiert und federnd zwischen kollagenes Bindegewebe eingelagert.

Dort bildet sich ein Depot und die Wirkstoffe werden über längere Zeit retardiert abgegeben.

Im Vergleich mit einer alleinigen JetPeel™ Behandlung werden durch die Kombination mit DermWave™ ein bis zu 30% schnelleres Behandlungsergebnis erzielt. Zusätzlich wird der Haut durch Radiowellen eine Verbrennung vorgetäuscht und es werden Hitzeschockproteine für eine schnelle Hautregeneration synthetisiert.

Für den Hautschutz nach der Behandlung muss die fluidisierte Barriere wieder verfestigt und regeneriert werden. Für den Behandlungsabschluss und die Heimpflege stehen spezielle Membrancremes und hochwirksame Lipidkomponenten, Antioxidantien und Peptid-Vitalstoffe von skinbetter science zur Verfügung.

 

Der Wassergehalt der Epidermis regelt Elastizität und Spannkraft der Haut. Wasser wird in dem hydrophoben Milieu des Stratum corneum durch die Substanzen des natürlichen Feuchtigkeitsfaktors (NMF) wie beispielsweise Glycerin, Harnstoff, Aminosäuren und Peptide gebunden. Für die Schutzfunktion der Hautbarriere ist die spezifische Lipidzusammensetzung von entscheidender Bedeutung. In den verschiedenen Hautschichten werden die Lipide durch Enzyme verändert. Für eine ausreichende Enzymaktivität sind Wasser und ein saurer pH-Wert in der Epidermis notwendige Voraussetzungen.

 

Das intakte Stratum corneum stellt eine unüberwindbare Barriere für wasserlösliche Substanzen dar. Zahlreiche apparative Verfahren wurden entwickelt, um Substanzen durch die Schutzbarriere zu transportieren. Schallwellen (Ultraschall) versetzen die z.hflüssige Lipiddoppelschicht in Schwingungen und verändern dadurch die Konsistenz und Durchlässigkeit der Membran. Elektromagnetische Wellen (Radiofrequenz, Mikrowellen, Lichtenergie) erwärmen die Lipidschicht und fluidisieren die Schutzmembran (Butter wird beim Erwärmen verflüssigt). Durch Abschleifen der Barriereschicht (Mikrodermabrasion) dringen zwar Wirkstoffe besser in tiefe Hautschichten, aber die Schutzfunktion wird aufgehoben und die Haut massiv geschädigt.

Ceramic RF + Hydroporation = Jungbrunnen und verjüngende Pflege für Ihre Haut!

Es wird hiermit ein neues, wissenschaftlich begründetes Behandlungsverfahren für eine tiefgreifende Hautverjüngung und eine nachhaltige und ganzheitliche Pflege der Haut vorgestellt. Die Schutzbarriere wird erneuert und repariert, Falten werden geglättet, Pigmentstörungen werden ausgeglichen und die Haut mit einem Frische-Kick aus hochwertigen Peptiden, Antioxidantien, Vitalstoffen und Anti-Aging Wirkstoffen bis zur Regenerationsschicht (Stratum basale) versorgt.

 

Mit Radiowellen (DermWave™) wird die Schutzbarriere kurzzeitig durchlässiger gemacht und durch Erwärmung der Haut werden Regenerationsprozesse angestoßen, Collagen stimuliert, Elastin verkürzt und somit Falten geglättet. Durch die nun permeable Hautbarriere werden hochwirksame Vitalstoffe mit dem kollimierten Jet der JetPeel™ Technologie berührungsfrei, nadelfrei und schmerzfrei in tiefe Hautschichten transportiert und bilden in den verschiedenen Hautschichten ein Depot für eine langanhaltende Wirkung. Anschließend wird die Hautbarriere durch hautidentische Lipide, Vitalstoffe und Membrancremes (Edelweiss, Skinbetter) gestärkt und repariert und so für eine nachhaltige Verjüngung vorbereitet.

Die Haut – das unbekannte Wesen…

Die Haut ist mit circa zwei Quadratmetern das größte Organ des Menschen. Die äußere Hautschicht, die Epidermis, stellt ein dynamisches System der fortwährenden Proliferation und Differenzierung dar. Die wichtigste Funktion der Haut ist neben ihren vielen anderen Funktionen (Temperaturregulation, Sinnesorgan, Schutz vor Schadstoffen und mechanischen Einflüssen) die Hydratationsbarriere, die das Austrocknen der Haut und des Organismus verhindert und das osmotische Gleichgewicht innerer Gewebe aufrechterhält.

 

Diese Funktionen werden vom Stratum corneum wahrgenommen, der äußersten Schichten der Epidermis. Im Kontakt mit der Umwelt werden Hornzellen permanent abgenutzt und entsprechende verhornte Keratinozyten im St. basale nachproduziert. Dieser regenerative Prozess dauert normalerweise ungefähr 20 Tage und verlängert sich im Laufe des Lebens, wobei insbesondere das Wasserbindungsvermögen der Hornschicht abnimmt. Die Haut verliert Elastizität, wird trocken und rissig und es treten Barriereschäden auf.

 

Dadurch wird die Haut durchlässig für Schadstoffe, das Eindringen von Mikroorganismen, Toxinen und Allergenen. Epidermale Lipide werden in ungenügender Menge und Zusammensetzung gebildet. Die Folgen sind erhöhte Durchlässigkeit der Hornschicht und Verlust an hygroskopischen Substanzen und Wasser.

 

Wasser ist für die Funktion der Haut von entscheidender Bedeutung Wasser ist ein Transportmedium und notwendig für alle physiologischen Funktionen in den verschiedenen Hautschichten. Die dort wirksamen Enzyme können ihre Funktionen nur bei einer ausreichenden Hydratation erfüllen. Der richtige pH-Wert ist dabei eine Voraussetzung für ausreichende Enzymaktivitäten. Wassertransport durch Zellmembranen ist ein fundamentaler Prozess des Lebens.

 

Bild: Aquaporine als integrale Strukturproteine in der Lipidmembran. [de Groot, B et al: Water Permeation Across Biological Membranes: Mechanism and Dynamics of Aquaporin-1 and GlpF, Science (2001), 294, 2353-2357]

Aquaporine sind integrale Membranproteine

Alle lebenden Organismen regulieren den Zu- und Abfluss von Wasser zu den Zellen, damit Funktion, Form und Größe der Zellen erhaltenbleiben. Hierfür sind spezielle Proteine zuständig, die als “Aquaporine“ bezeichnet werden. Aquaporine (AQP) sind Wasserkanäle, die von außen geregelt werden können, um den Wasserfluss in und aus der Zelle zu steuern.

Alle bekannten Aquaporine weisen eine ähnliche Struktur und Aminosäurensequenz auf. Das AQP1 besteht aus einer Kette von 268 Aminosäuren. Diese bildet sechs Helices, welche die Membran durchspannen (integrales Membranprotein). Am Ende der Helix befindet sich eine charakteristische Struktur, bestehend aus drei Aminosäuren (Asparagin-Prolin-Alanin), die wesentlich zur Selektivität des Wasserkanals beiträgt. [Farage MA. Textbook of Aging Skin, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010]. In der Lipidmembran der Haut wurden ebenfalls Aquaporine nachgewiesen. Die Lipidschicht des Stratum corneums ist in ihrem Inneren wasserabweisend (hydrophob). Daher ist ihre Leitfähigkeit für Wassermoleküle sehr gering.

Damit Wasser über die Lipidschicht in tiefe Hautschichten gelangen kann, muss freies Wasser entweder über spezifische Kanäle geleitet oder an hydrophile Substanzen gebunden entlang der Desmo-somenbrücken in die Epidermis transportiert werden. Der Wassergehalt der Epidermis wird durch die Substanzen des natürlichen Feuch-tigkeitsfaktors (NMF) geregelt. Bei Barriereschäden kommt es zu einem vermehrten Wasserverlust (TEWL = transepidermaler Wasserverlust) und zu einer trockenen und empfindlichen Haut. LANDSBERG Edelweiss-Serie und Skinbetter-Produkte reparieren Barriereschäden und verbessern Hautfeuchtigkeit und Elastizität der Haut.